AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Yogasommerfestival Seeds of Love

1.Geltungsbereich

Die Anmeldungen erfolgen per Email und werden zu den nachfolgenden Bedingungen ausgeführt. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Diese Geschäftsbedingungen betreffen die Online-Anmeldung und Bestellung der Eintrittskarte, wie auch die Geschäftsbedingungen bei dem Besuch der Veranstaltung Seeds of Love.

2. Anmeldung

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird die frühe Anmeldung empfohlen.  Mit dem Absenden deiner verbindlichen Online Anmeldungen werden automatisch die folgenden AGB akzeptierst. Jede eingegangene Anmeldung ist verbindlich und Du erhältst automatisch eine Bestätigungsmail, die auch gleichzeitig deine Rechnung ist. Wenn die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist können weitere Anmeldungen nicht mehr akzeptiert werden. Eine namentliche Eintrittskarte erhälst Du per Email, sobald das Geld auf dem Konto von Seeds of Love eingegangen ist. Ein Umtausch oder eine Rückerstattung der gekauften Eintrittskarte ist nicht möglich. Die Veranstalter behalten sich vor, Anmeldungen ohne Angaben von Gründen zurück zu überweisen.

3.Übertragung

Der Teilnehmer des Yogasommerfestivals Seeds of Love, hat die Möglichkeit die Eintrittskarte auf einen Ersatzteilnehmer zu übertragen. Per Email wird den Veranstaltern der Ersatzteilnehmer namentlich genannt und kann so auf die Eintrittskarte übertragen und bestätigt werden. Sollte die Gebühr bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht überweisen worden sein, haben die Veranstalter dennoch das Recht auf den fälligen Betrag und werden diesen in Anspruch nehmen.

4.Bezahlung

Die Bezahlung der Eintrittskarte erfolgt durch eine Überweisung und ist unmittelbar nach Bestätigung durch die Veranstalter vom Yogasommerfestival Seeds of Love bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Eintrittskarten innerhalb 7 Tage.

5. Haftung

Die Teilnahme am Sommeryogafestival Seeds of Love erfolgt auf eigen Gefahr. Eine Haftung für Personen und Sachschäden wird von den Veranstaltern des Yogasommerfestivals Seeds of Love ausgeschlossen. Die Veranstalter haften in Fällen des Vorsatzes oder groben Fahrlässigkeit der Veranstalter oder eines Vertreters oder Führungsgehilfen nach dem Gesetz gebenden Bestimmungen. Im Übrigen, haften die Veranstalter nur wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit oder wegen schuldhaften Verletzungen gesetzlicher Vertragspflichten. Der Schadensanspruch wegen gesetzlicher Vertragspflichten, ist aber auf den Vertragspflicht vorhersehbaren Schaden begrenzt, so weit nicht zu gleich, ein weiterer Fall zwingender Haft nach Satz 1 oder 2 gegeben ist.

6. Foto & Videoaufnahmen

Die Veranstalter des Yogasommerfestivals Seeds of Love können Foto- und Videoaufnahmen durchführen und zu späteren Werbezwecken verwenden. Der Teilnehmer ist durch Absenden seiner Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto und Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt wird. Die Veranstalter des Yogasommerfestivals Seeds of Lovehat die Rechte an allen Bildern und Filmen.

7.Leistungen

Die Referenten/Kursleiter erbringen ihre Dienstleistung selbst und haften auch selbst für ihren gesamten Kursinhalt an Form, Thematik, Ziel und Ablauf. Sie sind öffentlich beschrieben und den Teilnehmern bekannt. Änderungen der Programminhalte oder der Referenten/Kursleitern auf Grund höherer Gewalt, Unfall, Krankheit, oder sonstiges vom Referenten Kursleiter nicht zu vertretenden Umständen behalten die Veranstalter von Seeds of Love sich vor. Programmänderung werden unverzüglich online auf die Seite www.yoga-seedsoflove.de gestellt, sofern dies unter Berücksichtigung des Zeitpunktes des Eingangs, der Mitteilung der Änderung bei den Veranstaltern möglich ist. Davon nicht betroffen ist, wenn der Referent so kurzfristig absagt, das eine Benachrichtigung nicht mehr möglich ist. Eine Änderung im Programm oder ein Wechsel des Veranstaltungsortes haben keine Auswirkungen auf die greifenden Stornoregelungen. Alle sonstigen Anbieter des Festivals haften ebenfalls selbst und sind selbst für ihre Waren, Stände und angebotenen Dienstleistungen in jeglicher Form selbst- und eigenverantwortlich. Am Festival teilnehmende Anbieter, Referenten und Kursleiter handeln eigenverantwortlich und sind weder Vertreter oder Erfüllungsgehilfe der Veranstalter.

8.Annulierung

Die Veranstalter vom Yogasommerfestival Seeds of Love haben grundsätzlich das Recht, das geplante Festival abzusagen. Natürlich werden die Teilnehmer darüber informiert und erhalten die bereits eingezahlte Gebühr zurück. Eine Rückzahlung erfolgt nicht wenn die Absage auf Grund höherer Gewalt erfolgt oder ein Abbruch des Festivals vorgenommen wird.

9. Gerichtsstand, Wirksamkeit

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesen, Geschäftsbedingungen zusammenhängenden Vertrag und diesen Bedingungen ist Bersenbrück. Durch etwaige Unwirksamkeit mehrerer oder einzelner Bestimmungen wir die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt

Es gelten die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland.

Veranstalter des Seeds of Love:

Bianca Heck
Am Glinsboll
49586 Merzen
Tel: 015157688931
Mail: info@bleib-ewig-jung.de